Ab 1. September 2020 Co-Geschäftsführung

Veröffentlicht am 31. August 2020

Karin Heimann verstärkt Standortförderung espaceSOLOTHURN

Die Standortförderung espaceSOLOTHURN befindet sich auf Expansionskurs und baut ihr Engagement für die Arbeits- und Wohnregion mit verstärkter Projektarbeit auch in personeller Hinsicht aus: Ab 1. September wird die erfahrene Standortförderin Karin Heimann die Geschäftsstelle zusammen mit Esther Luterbacher Graf in einer Co-Geschäftsführung leiten.

Der Verein Standortförderung espaceSOLOTHURN engagiert sich - unter anderem im Auftrag des Kantons Solothurn - mit verschiedenen Initiativen und kostenlosen Angeboten für den Wirtschafts- und Wohnstandort Region Solothurn. So werden Unternehmen bei der Suche nach einem neuen Standort in der Region oder beispielsweise bei der Investorensuche unterstützt. Erfreulicherweise verzeichnete die Geschäftsstelle in den letzten Monaten eine Zunahme von Anfragen auswärtiger Unternehmen, die sich in der Region an- oder umsiedeln möchten und einen geeigneten Standort suchen. Um dem erhöhten Bedarf an Beratungs- und Vermittlungsaufgaben sowie Projektarbeit und Dienstleistungen Rechnung zu tragen, wird nun die Geschäftsleitung verstärkt. Dienstleistungen für die ansässigen Unternehmen und für Gemeinden können so kontinuierlich ausgebaut und die Betreuung der Mitgliedsgemeinden - im 2020 kamen die Gemeinden Biberist, Derendingen und Feldbrunnen als neue Mitglieder hinzu – intensiviert werden.

Die bisherige Leiterin der Geschäftsstelle, Esther Luterbacher Graf, und Karin Heimann werden diese Aufgaben ab 1. September 2020 als Co-Geschäftsführerinnen wahrnehmen.

Karin Heimann kann auf eine langjährige Erfahrung in der Standortförderung zurückblicken:
Die Wirtschaftswissenschaftlerin leitete in ihrer bisherigen Laufbahn die Abteilung wirtschaftspolitische Grundlagen des Kantons Bern, die Wirtschaftsförderung des Kantons Solothurn und in den letzten vier Jahren die Standortförderung der Stadt Grenchen.
Seit ihrer Selbständigkeit im Jahre 2014 war Karin Heimann immer wieder für die Standortförderung der Region Solothurn tätig. 2015 hat sie als Präsidentin und Geschäftsführerin den Verein espaceSolothurn Marketing als privatwirtschaftlich finanzierte Standortmarketing-Organisation gegründet und aufgebaut. Sie war massgeblich daran beteiligt die Standortförderungsaktivitäten in der Region Solothurn zu bündeln und zu stärken. So engagierte sie sich aktiv in der Fusion der beiden Vereine espaceSolothurn Marketing und Standortförderung espaceSOLOTHURN zur heutigen erfolgreich tätigen Organisation.